Anbieter

Informationen

Texas Holdem Poker Regeln

Pokerraum
Bonus
Bewertung  
100 % bis 500 €
100 % bis 400 $
100 % bis 200 $
100 % bis 500 $
Bis zu 1000 $


Da Texas Holdem die beliebteste Poker-Variante ist, werden nachfolgend die Texas Holdem Regeln näher erläutert. Auch innerhalb von Texas Holdem gibt es wieder abweichende Spielvarianten. So gibt es Holdem, No-Limit-Holdem und Pot-Limit-Holdem. Sie unterscheiden sich darin ob nur mit festgelegten Beträgen erhöht werden kann (Holdem), maximal um den im Pot befindlichen Betrag (Pot-Limit) oder mit einem All-In alles gesetzt werden kann (No Limit).

Nach den Poker Spielregeln wird mit einem 52er Blatt gespielt. Der Kartengeber (Dealer) teilt jedem Spieler eine offene Karte aus. Die höchste Karte ist der Big Blind, der den Mindesteinsatz zu bringen hat. Rechts von ihm sitzt der Small Blind mit dem hälftigem Einsatz. Diese Mindesteinsätze haben den Zweck, dass überhaupt ein Pot zustande kommt. Diese Blinds erhöhen sich in festgelegten Zeitintervallen. Dadurch wird erreicht, dass auch passive Spieler aktiv werden. Ohne Bieten würden sie sonst runtergeblindet und ausscheiden.

Nun erhält nach den Texas Holdem Regeln jeder 2 verdeckte Karten. Der Spieler links vom Big Blind wird gefragt ob er den Big Blind setzt (Call), erhöht (Raise) oder passt (Fold). Danach wird jeder Spieler im Uhrzeigersinn gefragt, zuletzt der Big Blind. Ist keiner höher als der Big Blind gegangen, kann dieser auch halten (Check). Erhöht ein Spieler, ohne dass ein anderer mitgeht, gewinnt dieser Spieler den Pot. Das Spiel wird ohne Kartenaufdeckung beendet. Dies gilt für jede Bietrunde. Es gibt dafür auch viele Poker Strategien.

Nun legt der Dealer 3 offene Karten auf den Tisch (Flop). Jetzt wird erneut von den verbliebenen Spielern, beginnend beim Small Blind, geschoben (Check), erhöht oder gepasst. Der Dealer legt die 4. offene Karte auf (Turn). Es erfolgt die erneute Bietrunde. Danach folgt die 5. offene Karte (River) und die Bietrunde. Abgeschlossen wird das Spiel durch die Aufdeckung der Spielerkarten (Show-down). Die höchste Hand, gebildet aus 5 Karten mit eigenen und den Karten des Board, gewinnt. Die Kartenfarbe spielt dabei beim Poker keine Rolle.

Beim online Poker spielen und nach den Texas Holdem Regeln gewinne die Hände in folgender Reihenfolge:
High-Card (höchste Karte), 1 Paar, 2 Paare, 1 Drilling, Straight (Strasse, aufsteigende Reihenfolge z.B. 3-7), Flush (fünf farbengleiche Karten ungeordnet), Full House (1 Drilling plus 1 Paar), Poker oder Vierling, Straight Flush (Strasse in der gleichen Farbe). Royal Flush (Strasse von 10 bis As in gleicher Farbe).
Texas Online Hold em Poker ist momentan die populärste Variante in Deutschland. Kein Wunder dass auch immer mehr Promis diesem Spiel verfallen. Wenn Boris Becker bei Stefan Raab pokert, schauen stets zahlreiche Menschen am Fernseher zu. Halten Sie sich auf dem Laufenden über die neuesten TV Ereignisse mit den Poker und Online Casino News sowie über Spielautomaten auf casinospieleonline.eu.
Lesen Sie außer den Texas Holdem Regeln auch die Anleitungen für:

Ohama Poker Regeln

 


Weitere Tipps: Ganz einfach Pokern lernen mit den Poker Spielregeln von GoodLuck (auch als PDF zum ausdrucken und downloaden).



Twittern  


Top 10 Bonus