Anbieter

Informationen

Pokerseiten Vergleich der verschiedenen Pokeranbieter

Pokerraum
Bonus
Bewertung  
100 % bis 500
100 % bis 400 $
100 % bis 200 $
100 % bis 500 $
Bis zu 1000 $

 

Poker online zu spielen ist ein wunderbarer Zeitvertreib. Mit Menschen aus den unterschiedlichsten Regionen der Welt an einem Tisch zu „sitzen“ und um den Pot zu kämpfen ist Spannung pur. Doch welche Plattform ist hierfür geeignet? Auf was lohnt es sich besonders zu achten? Ein paar Tipps.


Spielarten des Pokers

Egal, welche Art von Poker gewünscht ist, gibt es im Grunde 3 Arten von Spielen. Da sind zunächst die geplanten Turniere. Hier meldet man sich einige Zeit vor dem Turnier an und spielt dann zum geplanten Zeitpunkt. Ähnlich, aber kurzfristiger sind so genannte Sit-and-Go-Turniere: man nimmt am Pokertisch Platz und wartet, bis die Anzahl von Spielern für dieses Spiel erreicht ist. Das können 5, 6, 10 oder 30 Spieler sein, die um den Sieg kämpfen. Und schließlich gibt es noch Cash-Games, wo man sich in ein laufendes Spiel einkauft und solange spielt, bis man keine Lust mehr hat und dann geht. Bei dem Anbieter der Wahl, z.B. bwin Poker und Partypoker, sollten alle 3 Möglichkeiten bestehen.

Was kostet der Spaß?

Bei der Auswahl der Plattform ist sollte man sich vorher informieren, was die Kosten, der Rake, für das Spielen ausmachen. Für eine Anmeldung zu einem Turnier liegt man hier in der Regel zwischen 7 und 10% des Turnierpreises. Für Cash Games wird auf dieser Basis der Rake pro Spielwert berechnet. Unterschiede bei den Anbietern gibt es zwar weniger bei der Höhe des Rakes, doch die Rake-Back-Systeme sind indes sehr unterschiedlich. Rake-Back bedeutet, dass man einen Teil des Rakes zurückbekommen kann. Wer also viel spielt, sollte dringend das Rake-Back-System des Anbieters untersuchen und vergleichen.


Bonusse, Grafik und Leumund

Um die Software des Anbieters zu testen, lohnt es sich, die Möglichkeit zu nutzen, mit Spielgeld zu spielen. Vor der ersten Einzahlung sollte man ein paar Testrunden mit Spielgeld machen, um zu sehen, ob die Plattform einem liegt.
Viele Online-Pokerseiten bieten einen Bonus für Neukunden an. Hier ist es wichtig zu untersuchen, um was für eine Art Bonus es sich handelt. Oft werden die Bonusse nur auszahlbar, wenn man vorher eine Einzahlung getätigt hat. Nicht jedoch bei allen Anbietern.
Da es zahlreiche große und kleine Pokeranbieter gibt, ist es wichtig, vor der Anmeldung einmal zu recherchieren, ob der Anbieter negative Schlagzeilen produziert hat. Wie in allen Wirtschaftszweigen gibt es auch beim Poker schwarze Schafe, auf die man sich nicht einlassen sollte.

Top 10 Bonus